Oliver Hofmann  Trainer für Gewaltprävention / Selbstschutz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Seit über 35 Jahren beschäftige ich mich mit verschiedenen Kampfsportarten und Selbstverteidigungssystemen. Durch meine Zeit beim Militär (Fallschirmjäger) kam ich das erste mal mit dem Kampfsport in Kontakt. Wir trainierten einen Mix aus Boxen, Karate und Judo, später kam das Kickboxen dazu.

Seit 1992 trainiere ich WingTsun und Escrima, diese Systeme unterrichte ich auch seit 1998 in meiner Akademie. Ich schaue auch gerne mal über den Tellerrand und besuche Seminare anderer Systeme wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Krav Maga, Systema und Street Combatives. Die gesammelten Erfahrungen aus den ganzen Jahren gebe ich an meine Schüler und Schülerin in meiner Akademie weiter.

Nun noch ein paar Worte zu dem Sicherheitsschirm, natürlich ist in Gefahrensituationen Flucht immer das Beste was man tun sollte um allem Stress aus dem Weg zu gehen. Sollte es nicht gelingen wegzurennen und dann auch noch die Deeskalation fehlschlagen, ist natürlich der qualitativ und sehr hochwertige Sicherheitsschirm der perfekte Alltagsgegenstand für den persönlichen Selbstschutz. Regelmäßig führe ich SV - Kurse für Frauen durch, bei denen auch Hilfsmittel für die Selbstverteidigung ein Thema sind. Da ist der Sicherheitsschirm ein fester Bestandteil und ich kann ihn wärmstens als Hilfsmittel empfehlen, um sich in Gefahrensituationen besser zu verteidigen. Der Sicherheitsschirm ist für Frauen und Männer, besonders auch Senioren, geeignet.

 

 



www.hofmanncoaching.de
Juni 08, 2018 von Gerhard Spannbauer

einen Kommentar schreiben

Kommentar wird vor Veröffentlichung geprüft