Hier erfahren Sie Interessantes zum Sicherheitsschirm und zum Thema Selbstschutz/Selbstverteidigung im Allgemeinen

Uns liegt viel daran, dass Sie möglichst viel zu diesem wichtigen Thema wissen, um im Notfall richtig zu reagieren. Ein Regenschirm zur Selbstverteidigung gehört zu den besten Hilfsmitteln für Ihre persönliche Sicherheit.

Sie finden hier regelmäßig Beiträge mit relevantem Inhalt und eine Vertiefung einzelner Aspekte.

Uns liegt viel daran, dass Sie möglichst viel zu diesem wichtigen Thema wissen, um im Notfall richtig zu reagieren. Ein Regenschirm zur Selbstverteidigung gehört zu den besten Hilfsmitteln für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hier erfahren Sie Interessantes zum Sicherheitsschirm und zum Thema Selbstschutz/Selbstverteidigung im Allgemeinen

Uns liegt viel daran, dass Sie möglichst viel zu diesem wichtigen Thema wissen, um im Notfall richtig zu reagieren. Ein Regenschirm zur Selbstverteidigung gehört zu den besten Hilfsmitteln für Ihre persönliche Sicherheit.

Sie finden hier regelmäßig Beiträge mit relevantem Inhalt und eine Vertiefung einzelner Aspekte.

Security Regenschirm ist keine Bezeichnung für ein bestimmtes Produkt, sondern bezeichnet einen extrem stabilen Regenschirm, der für den Selbstschutz genutzt werden kann. Der Security Regenschirm - das bekannteste und meist verkaufte Produkt ist der Sicherheitsschirm - kann im Notfall wie ein stabiler Stock eingesetzt werden.
Es ist nicht einfach, das Wort "Tactical" genau zu definieren, da es hierzu im zivilen Bereich keine genaue Festlegung dafür gibt. Es stammt aus dem militärischen und umschreibt ein taktisches Vorgehen in verschiedener Art und Weise. Im Outdoor- und Sicherheitsbereich suggerieren verschiedene Anbieter bzw. Verkäufer,...
Der Self Defense Umbrella (Deutsch: Selbstverteidigungsregenschirm) ist ein spezieller Regenschirm, der wie der Name schon sagt, für den Selbstschutz konzipiert wurde.

Gibt es die "beste Selbstverteidigung"?

Nein, eine solche existiert mit Sicherheit nicht. Jede Gefahrensituation ist unterschiedlich und manchmal entscheiden Kleinigkeiten oder einfach Glück bzw. Pech. Selbst wenn man eine richtige Pistole bei sich tragen würde, bedeutet dies keinesfallls, dass man sie schnell genug ziehen kann, dass das Drohpotential den Angreifer abschreckt oder man den Mumm zum Abdrücken hätte ...
Eine Selbstverteidigungssituation ist eine äußerst gefährliche Angelegenheit und daher sollte man sich im Vorfeld genau informieren, welches Mittel für die Selbstverteidigung erlaubt ist und ob dieses einem tatsächlich hilft. Der Gesetzgeber unterbindet viele Hilfsmittel wie bestimmte Messer (Klingenlänge und Einhandmesser), den Teleskopabwehrstock, Baseballschläger, Schlagring etc.
Dazu gibt es eine klare Antwort: Nein, zumindest nicht auf öffentlichem Grund. Denn der Teleskopabwehrstock - auch Abwehrstab genannt - darf auch öffentlichem Grund nicht getragen werden. Man darf diesen kaufen und besitzen, allerdings nur auf Privatgelände bei sich tragen. damit kann man seine Sicherheit unterwegs in der Stadt, auf Reisen, in öffentlichen Verkehrsmitteln etc. also nicht verbessern.
Bei einem Übergriff ist die richtige Reaktion entscheidend für die beste Selbstverteidigung. Mit dem unzerbrechlichen Sicherheitsschirm ist Ihre Position viel besser, da Sie so ernsthaft drohen können und einen sehr wehrhaften Eindruck machen.
Aufgrund der Tatsache, dass Sie wahrscheinlich weder über Verteidigungsgrundlagen noch über kämpferischen Erfahrungen verfügen und Ihnen der Körperkontakt mit dem Angreifer absolut widerstrebt, benötigen Sie ein Hilfsmittel, dass Sie stärkt und Ihnen hilft, den Abstand zum Bösewicht aufrechtzuerhalten. Sie sollten es überall mit sich führen können und sollten in der Lage sein, den Umgang schnell zu lernen.

Selbstverteidigung mit dem Regenschirm

Um gut und sicher zu leben, ist es wichtig in verschiedenen Bereichen Vorsorge zu treffen und sich entsprechendes Wissen bzw. die erforderlichen Fähigkeiten anzueignen. Aufgrund der steigenden Kriminalität gehört die Überlegung der persönlichen Sicherheit auf jeden Fall mit dazu.
Es gibt einige wichtige und grundlegende Handgriffe und Bewegungsabläufe, die man beherrschen muss, um sich mit dem Sicherheitsschirm wirksam zur Wehr zu setzen. Diese lernen Sie mit unserem Videokurs in ungefähr vier Wochen, wenn Sie sich in der Zeit rund drei Stunden fürs Anschauen und etwa sieben Stunden für die Übungen nehmen. Dieser Aufwand sollte für Sie in einem Monat trotz all der anderen Verpflichtungen möglich sein.
Aufgrund der steigenden Kriminalität sind Grundkenntnisse in der Selbstverteidigung mittlerweile unverzichtbar. Die Gefahr, selbst einmal ein Opfer eines Übergriffs zu werden, vergrößert sich ebenso wie die gefährdeten Plätze. Daher stellt sich die Frage, auf welchem Wege man sich diese Kenntnisse am effektivsten aneignet.